Biografisches Schreiben in Pankow

Im Stadtteilzentrum Pankow (STZ, http://www.stz-pankow.de) begann im September 2016 der 10-stündige Kurs „Meine Lebensgeschichten“. Impulse aus dem kreativen Schreiben riefen Erinnerungen aus der Kindheit, Jugend und Zeit als Erwachsene wach und rückten sie zum Teil in ein neues Licht.

img_3749

Von Anfang an herrschte eine sehr offene und zunehmend vertraute Atmosphäre, die dem Schreiben und Vorlesen einen geschützten Rahmen gab. Der Kurs wird ab 8. Februar 2017 mit weiteren zehn Stunden fortgesetzt.

Gründung einer Schreibgruppe

Seit Juni 2014 trifft sich einmal im Monat eine Gruppe von Frauen im privaten Rahmen zum gemeinsamen Schreiben. Unterschiedliche kreative Schreibanregungen helfen dabei, eigene persönliche Texte entstehen zu lassen … und sich selbst im Geschriebenen wiederzufinden.

Die Geschichten, Gedichte und Reflexionen, die dabei entstehen, können wie in einem Tagebuch gesammelt werden.